Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Infos zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Bad Dübener Bürgerservice demnächst auch digital

(Bad Düben/Wsp). Wer kennt es nicht: Beim Radfahren oder Spazierengehen entdeckt man illegal in der Landschaft entsorgten Müll, ein Rastplatz wurde über Nacht mal wieder mutwillig zerstört oder das eine oder andere Gebäude wurde mit einer dieser unsäglichen Schmierereien versehen. Was tun? Klar, das Ordnungsamt der Stadtverwaltung kontaktieren. Wo findet man die Telefonnummer? Für viele ist das zu umständlich. Die Verbreitung in den sozialen Netzwerken ist dabei oft der schnellere – wenn auch nicht wirklich sinnvollere – Weg.
Damit soll nun Schluss sein, denn Peter Krause und Lucas Leischke, die beiden IT-Administratoren aus dem Bad Dübener Rathaus, haben in den letzten Wochen und Monaten einen digitalen Bürgerservice für Bad Düben eingerichtet. Dieser läuft bequem über die kostenlose App „Munipolis“. Nach erfolgter Registrierung erhält man so per Push-Nachricht, Sprachanruf oder SMS nützliche Infos aus dem Rathaus. Des Weiteren können Beschwerden direkt an die Verwaltung übermittelt werden. Diese werden automatisch an die verantwortlichen Mitarbeiter weitergeleitet und zeitnah bearbeitet.
„Die Idee kam uns bei einer der größeren und recht kurzfristigen Impfaktionen, als es galt, gewisse Bevölkerungsgruppen schnell zu informieren“, erklärt Krause. „Den Aufwand wollen wir versuchen, künftig etwas zu optimieren“, fügt Bürgermeisterin Astrid Münster an. Der Clou dabei: Auch Menschen, die kein Smartphone haben, können sich von Verwandten oder Bekannten registrieren lassen, und bekommen so via Telefon gezielte Informationen. Eine Registrierung ist ab sofort bei „Munipolis“ möglich. Die Stadt Bad Düben betreibt den digitalen Bürger- und Gästeservice ab 1. September.
Was ist bei "Munipolis" noch zu finden? Die Verwaltung veröffentlicht Nachrichten, listet Ausflugsziele und die wichtigsten kommunalen Kontakte auf. Zudem gibt es Links zu Veranstaltungen, zu den Amtsblättern und auch der Abfallkalender kann eingesehen werden.
Krause und Leischke, die hoffen, dass so viele Menschen wie möglich den neuen Service nutzen, fungieren dabei als Ansprechpartner bei Fragen.